Comand 2.0 einbauen

Einbau eines Comand 2.0 in die lange Mittelkonsole des W201

indexBisher ist in unserem W201 ein VDO-Radio-Navi eingebaut, funktioniert einwandfrei, nur eben das Kartenmaterial ist asbach-uralt, also die Überlegung, kann ich da nicht etwas Schöneres machen. Zuerst dran gedacht unser TomTom irgendwie vernünftig einzubauen, aber immer mit dem Saugnapf an die Scheibe und die Kabel überall, nee danke. Diese Idee dann wieder verworfen, denn schon älteres Auto und dann neues TomTom drin, auch nicht mein Fall.

Navi01Nach einigen Navisuchen kam mir das original MB-Comand 2.0 unter die Ebay-Augen, stammt in etwa aus der Zeit, nur eben nicht aus dem W201 (gab es dafür auch nicht), sondern in diesem Fall aus einem W163, ist eins der wenigen (bzw. das Einzige, sowie ich weiß) das problemlos in einen Doppel DIN- Schacht paßt (Gerät ist rechteckig). Der 190ger hat zwar nur einen normalen DIN- Schacht, aber wenn das Cassettenfach oder die offene Ablage über dem Radio raus kommt, erhält man genau die Maße eines Doppel DIN, dafür muß lediglich die teilende Strebe entfernt werden.

Navi02Dann wäre aber noch die Anschlußfrage zu klären, viele andere MB hatten schon damals einen CAN-Bus Anschluß, nur der W201 nicht (für Fahrzeuge ohne CAN gibt es auch CAN-Adapter, so das auch Comand 2.0 CAN-Modelle überall voll Funktionsfähig gemacht werden können.) Aber es gab von MB auch zwei Comand-Geräte die ohne CAN-Bus problemlos betrieben werden konnten, dies erkennt man an der Artikelnummer, die bei den Geräten drauf ist:

Hier eine Aufstellung der Comand 2.0 alle DX (die mir bekannt sind)

210 820 48 89 mit + ohne CAN
(für alle alle Fahrzeuge ohne Lenkradbedienung, aber es geht keine Tastenbeleuchtung und  keine Tag/Nachtschaltung ohne CAN-Adapter, es geht nur die Kl15 ohne CAN, d.h. das Comand geht nur über den Zündschlüssel an und aus)
210 820 54 89 mit CAN
210 820 56 89 mit CAN
210 820 51 89 UK-Modell mit CAN
210 820 55 89 US-Modell ohne TMC/RDS/TV
208 820 30 89 ohne CAN (wie 2108204889!)
208 820 37 89 mit+ohne CAN (wie 2108204889)
208 820 34 89 mit CAN
208 820 40 89 mit CAN
208 820 44 89 mit CAN

Hier die beiden einzigen Geräte, die tatsächlich ohne CAN voll funktionsfähig sind

Navi03

163 820 14 89 ohne CAN
163 820 36 89 ohne CAN (und diese Variante habe ich nach einiger Suche dann bei E-bay gefunden)

Damit kann der Einbau auch losgehen:

Konsole verbautErst einmal heißt es leider die original Mittelkonsole beschädigen (grins), denn von Haus aus ist ja nur ein normaler DIN-Schacht vorhanden, aber wenn das Fach darüber bzw. der Cassettenhalter mit dazu kommt erreicht man problemlos die DIN-2 Fachgröße. Also gesagt getan die 2 Schrauben aus der Blende des Heizungsregelers unten rausschrauben, die Schalter runter, bei den Schiebereglern die Kappen runter, die 3 Überwurfmutter der Konsole rausHeizungsregler runter und schon kann man das Fach oder den Halter darunter rausziehen (Radio natürlich auch vorher raus). Weiter geht es, jetzt wird die Strebe über dem Radioschacht rausgesägt, ich habe dafür ein Metallsägeblatt mit einem Tuch umwickelt und dann in die Tiefe der Konsole rein, zum Sägen.

Die Angelegenheit war auch in ein paar Minuten erledigt, somit kann der erste Versuch unternommen werden um das Comand in den Freiraum zuschieben und es passt super rein.

IMG_1482

Jetzt noch eine passende Blende dazu!
Die nächste Überlegung war, was mache ich für eine Blende dazu, in schwarz aus Kunststoff oder vielleicht doch aus Zebrano?

DSC03239IDSC03231ch habe mich für eine Zebrano-Blende entschieden, als Grundlage diente ein altes Schaltbrett, denn das müßte eigentlich, von den Maßen her, reichen. Also Brett geholt und einfach mal dran gehalten und gemessen bzw. dann gleich an gezeichnet, denn es reicht. Zuerst das Brett in der Mitte von  oben nach unten durchgesägt, dann die Höhe für den Einbau bestimmt (durch die Dicke kann man es problemlos unter die Kante der Heizungsregelung schieben) und auch hier die Säge (sehr feines Sägeblatt wegen der lackierten Oberfläche)  angesetzt. Somit ist die Grundform schon in etwa zu erkennen, jetzt noch die richtige Breite bestimmen (da habe ich mich als Vorlage an dem Cassettenhalter orientiert) und wieder vorsichtig mit der Säge den entscheidenen Längsschnitt gesetzt, fertig. Weiter geht es mit der Feinanpassung, dazu dienen verschiedene feine Feilen und etwas Fingerspitzengefühl, sowie immer wieder zwischendurch anhalten und probieren, bis das Brett jeweils schön an den Seiten der Mittelkonsole anliegt.

So sieht es fast fertig aus, Comand 2.0 in der Mittelkonsole verbaut
IMG_1490Update für ein Comand 2.0

Jetzt galt es noch zu klären wie das mit einem Update für das Comand ist, da gibt es ja  auch unterschiedliche Aussagen, ja geht aber nur mit der entsprechenden CD, die gibt es aber nicht mehr oder ist eben sehr schwer zufinden.
DSC03270Stimmt habe ich auch festgestellt, zwar noch eine im Internet gefunden, sollte aber immerhin 60,-€ kosten. Da habe ich einfach mal beim freundlichen MB-Händler angerufen und siehe da, ist zwar ein Werkstattartikel, aber kann ja jeder selber installieren und somit einfach mal bestellt (gibt es tatsächlich noch!). Siehe da, kein Problem, war am nächsten Tag da und der Preis kann sich positiv sehen lassen 24,82 € plus Mwst (hier die Bestell-Nummer MW230 589 00 22/00).

Anschluß des Comand 2.0 im Mercedes W201
Ein Comand 2.0 mit der Teilenummer A 163… kann ohne weitere Adapter und Umbauten in jedes beliebe Fahrzeug mit Doppel-Din-Schacht verbaut werden. Dieses Gerät benötigt keinen Can-Bus. Strebe Hallgeber 1Es muss nur der standardmäßige ISO-Stecker mit Geschwindigkeitssignal eingesteckt werden. Falls dieses Signal noch nicht im ISO-Stecker gesteckt ist, kann man es am besten an der Verteilerstrebe, für den Hallgeber, unter dem Lenkrad abgreifen, dort sind oft nur 2 Anschlüsse belegt, aber 6 vorhanden (hier ein Foto von der genannten Verteilerstrebe für das Hallgebersignal).

Im Regelfall sieht die Kabelbelegung im Radioschacht folgendermaßen aus: ( bei unserem W201 Baujahr 1992)

  • braun = Masse
  • rot = Dauerplus 30
  • schwarz = Zündungsplus 15
  • grau oder blau/grau = Intrumentenbeleuchtung
  • dann hängt da noch ein einzelnes blaues Kabel,
    ist Steuerleitung für die MotorantenneLautsprecher
  • gelb/schwarz + grüne Ringe = Minus
  • schwarz = Lautsprecher rechts Minus
  • schwarz = Lautsprecher links Minus
  • schwarz/grün = Lautsprecher rechts Plus
  • schwarz/grün = Lautsprecher links Plus

    ISO-Steckerbelegung beim Comand 2.0
    1 GAL Tachosignal / Farbe
    2 K-Leitung (Diagnose)iso-stecker_255
    3 Tel.Mute Stummschaltung / Farbe je nach Telefon
    4 Kl. 30 + Dauerplus / Farbe
    5 Antenne ON Schalter Antenne und Verstärker / Farbe blau od. schwarz bei MB
    6 Kl. 58D Licht Amaturenbrett / Farbe blau/grau bei MB
    7 Kl. 15 Zündung Plus / Farbe rot bei MB
    8 Kl. 31 – Masse / Farbe braun bei MB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.